Donnerstag, 27. September 2012

Danke



Leider hat es Besy nicht geschafft, und wir mussten sie noch am Dienstag um 14Uhr erlösen,
um 20Uhr konnten wir sie beerdigen :;(

Im Moment sind wir unsagbar traurig... ich finde hier kaum Worte...

 Dennoch möchte ich mich ganz herzlich auch im Namen meiner Eltern für eure Gedanken und die Anteilnahme bedanken!

Machs gut Hupsi

♥♥♥♥♥

Danke für Deine Liebe und Zeit mit der Du uns beschenkt hast,

Wir tragen Dich immer in unseren Herzen!

Kommentare:

  1. Das tut mir ehrlich leid für euch, ich hoffe, ihr packt das bald! Ich hab selbst einen 12,5 Jahre alten wauzi hier, den ich sehr sehr liebe!
    Wünsche euch von Herzen alles gute, daxi

    AntwortenLöschen
  2. Mein herzliches Beileid.
    Da es uns ja hier gerade nicht besser geht
    lass ich dir nur ein dickes Bussi und eine fette Umarmung da.

    Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ach mensch das tut mir leid, wir hatten hier so die Daumen gedrückt :(...
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke euch in Gedanken... weiss wie weh so ein Abschied tut ♥

    Die Regenbogenbrücke

    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
    geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
    und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
    Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

    Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.

    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
    bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
    Die Füße tragen es schneller und schneller.

    Es hat Dich gesehen.
    Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
    nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

    Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
    und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
    das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

    liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh man das tut mir total leid für euch! Ich hoffe es geht euch bald wieder besser!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oje! :-( So traurig, wenn man sich von einem lieben Tier verabschieden muss.
    Meine Große ist jetzt noch manchmal traurig wegen der Katze, die wir letzten Jänner begraben haben, dann lässt sie sie im Spiel immer aus dem Katzenhimmel zu Besuch kommen.
    Ich schick euch ein paar gute Gedanken!
    Alles Liebe
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein :( :( Wie schade!

    Die Geschichte von der Regenbogenbrücke hat mir immer sehr geholfen, wenn ich an meinen alten Hund denken muss. Jetzt spielen sie gemeinsam und es geht ihnen gut. Die Vorstellung ist zwar irgendwo kitschig, aber auch wunderschön!

    Liebe Grüße
    josy

    AntwortenLöschen
  8. oje das ist ja traurig.. tut mir sehr leid, eine liebe umarmung von mir! glg andrea

    AntwortenLöschen
  9. das tut mir sehr leid für euch... wie unendlich taurig!

    AntwortenLöschen