Samstag, 27. Juli 2013

Jerseykleid Peggy von JaRo-Art

Der Post ist eh schon überfällig....

ich durfte für Janina auch das Jerseykleid Peggy probenähen!
und ich bin ganz verliebt in den Schnitt, es hat mir richtig Spaß gemacht,
so sehr, daß gleich 3!! Varianten entstanden sind...

ich wollte endlich mal den püdorf vernähen, so richtig, nicht nur schnelle Neckholder*gg*

also Rockteil zugeschnitten, Oberteil zugeschnitten, beide Teile vernäht, und beim Zusammensetzen stelle ich fest, die Kombination gefällt mir so gar nicht, es wirkt mir für den heißen Tag zu üppig und zu schwer, also hab ich ein Neckholder drangebastelt, und jetzt sind wir begeistert...Madame GlitzaGlitza hat das Kleid 3 Tage nicht ausziehen wollen, nur einmal zum Schlafen:-))




dann neues Rockteil zugeschnitten, und so gefällt mir die Wickel-Peggy richtig gut,
nur Madame ist frühmorgens nicht unbedingt in FotografierLaune...


Janina war von der Neckholder-Variante auch gleich angetan, und deswegen hat der Peggy-Schnitt jetzt auch ein Tank-Oberteil bekommen:)
 die Variante hab ich selbstverständlich auch genäht, und bin voll begeistert...
das Tank-Oberteil hat eine wunderschöne Form, und kann verlängert auch als Shirt wie hier genäht werden!


Alles in Allem ein wunderbar wandelbares Ebook für jede Jahreszeit,
und nicht nur für Jersey, ihr könnt auch zur Webware greifen;-)



Kommentare:

  1. Wow, eines schöner als das andere. Die Neckholdervariante ist aber sicher momentan am begehrtesten bei den Temperaturen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. *inDIEhändchenKLATSCH* braaaaaaaaaaaaaaaaavoooooooooooo du schöne
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Der Peggy-Schnitt mit Tank-Oberteil ist mein Favorit!!

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Wie all die Teilchen, die du nähst!

    Entzückende Fotos von deiner kleinen Madame!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen